Instandsetzung von Maschinen

Instandsetzungen von Maschinen und Industrieanlagen sind unser wichtigster Geschäftsbereich. Seit Beginn unseres Bestehens führen wir Instandsetzungsarbeiten an verschiedenen Maschinentypen durch. Wir spezialisieren uns auf mittlere und große Instandsetzungen an Maschinen mittlerer Größe (max. 15 t), insbesondere an Werkzeug­maschinen, Pressen und Spezialmaschinen, hauptsächlich für die Automobil­industrie und den Elektro­maschinenbau.

Die Instandsetzungsarbeiten für jede Maschine oder Anlage umfassen:

  1. Absprachen mit dem Kunden – direkte Gespräche und vorläufige Beurteilung des technischen Zustands der Maschine oder Anlage sowie Analyse der technischen Spezifikation des Kunden.
  2. Festlegung des endgültigen Umfangs der Arbeiten – diese Etappe umfasst die ab­schließende Festlegung des Umfangs der Instandsetzung und Modernisierung, des zu bestellenden Zubehörs und Materials, der Ersatzteile und sonstiger, zusätzlicher Anforderungen seitens des Kunden.
  3. Vorbereitung der Kalkulation – auf Grundlage der getroffenen Vereinbarungen über den Umfang der Arbeiten, des verwendeten Zubehörs und Materials sowie der Sicherheitsklasse erfolgt die endgültige Kalkulation der Instandsetzung.
  4. Demontage und Wiederaufbereitung der Teile – diese Phase umfasst die voll­ständige Demontage der Maschine oder Anlage, die Wiederaufbereitung oder den Austausch der Teile und Komponenten sowie die Lackierung des Korpus und der Schutzeinrichtungen.
  5. Erneute Montage und Installationsarbeiten – die neuen und wiederaufbereiteten Teile und Baugruppen werden wieder im erneuerten Korpus der Maschine montiert. In dieser Phase werden auch neue Installationen und das Steuerungssystem der Maschine oder Anlage ausgeführt.
  6. Inbetriebnahme – diese Phase umfasst die vorläufige und endgültige Inbetriebnahme, den Testbetrieb in Verbindung mit einer Probeproduktion sowie die Optimierung der erzielten technischen Parameter.
  7. Vorläufige Abnahme unter Beteiligung des Kunden – diese Phase umfasst die Prüfung der erzielten Parameter der Maschine an unserem Sitz unter Beteiligung eines Vertreters des Kunden. Die Abnahme wird gemäß den Verfahren und Anforderungen des Auftraggebers durchgeführt.
  8. Endabnahme – nachdem die vorläufige Abnahme mit positivem Ergebnis durchgeführt wurde, wird die Maschine oder Anlage zum Kunden transportiert. Nach Installation und Anschluss am Sitz des Kunden wird eine erneute Abnahme durchgeführt.
  9. Abschluss der Instandsetzungsarbeiten – nachdem der Kunde bestätigt hat, dass die von der Maschine oder Anlage erzielten Parameter mit den Anforderungen der Spezifikation übereinstimmen, wird der Instandsetzungsprozess abgeschlossen. Der Kunde erhält eine aktualisierte Betriebs- und Wartungsanleitung und eine EG-Konformitätserklärung.

 

Alle oben genannten Arbeiten werden von dem erfahrenen und engagierten Personal der Firma Apena-Remont durchgeführt. Dies garantiert qualitativ hochwertige Arbeiten und die Erfüllung nationaler und internationaler Standards. Unsere Arbeit, unser technisches Niveau und die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind die Garantie für die ­Zufriedenheit unserer Kunden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.